Kampagne 2016-2017

10. Männerballett Turnier am 10.03.2017

 

Beim 10. Mannheimer Männerballett-Turnier konnte die KG Lallehaag 9 Teams begrüßen, davon kämpften 8 um die jeweiligen Pokale für die Badischen und Pfälzischen Vereine. Das Männerballett IMTIMM vom TV Ruppertsberg konnte wegen Ausfällen durch Krankheit und Beruf leider nicht teilnehmen, war aber gerne als Zuschauer gekommen. Das Publikum in der ausverkauften Kulturhalle war bestens aufgelegt, was durch die wirklich tollen Tänze der einzelnen Männerballetts noch gesteigert wurde. Rund um die Wettkämpfe wurde der Abend durch eigene Programmpunkte der KG Lallehaag begleitet. Auftritte gab´s vom  Showteam mit seiner Playback-Show, dem Männerballett Suleiman (natürlich außer Konkurrenz) und der Schautanzgruppe, die von kleinen Tänzern der Jugend- und Juniorengarde Verstärkung bekamen. Während der Auswertung durch die Jury sorgte Suleiman-Tänzer und Sänger Rico Williams für einen gelungenen Abschluss des Programms.

Dann stand fest:

Gesamtsieger Baden und Pfalz und Gewinner des Suleiman-Wanderpokal sind die

Windboys aus Herxheim

Aus den Händen von Präsidentin Daniela Gruber und Jutta Jöhl nahmen die erstplatzierten ihre Pokale und Urkunden entgegen und alle Teilnehmer feierten sich gegenseitig auf der Lallehaag-Bühne.

 

Platzierungen der Badener Männerballetts:

1. “Luxedopser“ Altlußheim”              Thema: Der Schuh des Manitu

2. Männerballett TSV Langenbrücken Thema: Aladdin

3. Männerballett Tanzsportgarde Plankstadt     Thema: Bollywood

 

Platzierungen der Pfälzer Männerballetts:

1 .“Windboys” Herxheim                    Thema: Forever young

2. “Gefühlsecht” Meckenheim           Thema: Pans Pforte

3. “Gassebuwe” Hassloch                   Thema: Eine Schulklasse außer Rand und Band

 4. Plätze:

 „Schlossprinzen“ Ruchheim         Thema: Basketball

„Landacher Surpreme Dänser Crew“ Landau : Thema The Dark Fallen

Bericht Jutta Jöhl  / Bilder Alexander Bruckner

 

Suleiman belegen 3. Platz bei Badisch-Pfälzischer Meisterschaft

 

Wir gratulieren unseren Suleiman zum 3.Platz bei den badisch-Pfälzischen Meisterschaft am 04.03.2017 in der Lilli-Gräber Halle.

 

Heringsessen 2017.

 

Zum Abschluss der Kampagne 2016/2017 fand das Heringsessen unserer Gesellschaft im Vereinheim statt.

Bauarbeiten in der Kulturhalle , waren der Grund der Verlegung dieser traditionellen Veranstaltung  , die das Ende der Kampagne darstellt.

Der große Raum  im Vereinsheim war stilgerecht für das Heringsessen hergerichtet und unsre Gäste  konnten sich an den schön dekorierten Tischen Platz nehmen  und sich von kommendem überraschen lassen..

Pünktlich um 19.11 Uhr zogen die Elferäte und anwesenden Gardemitglieder ein, um den Worten der Präsidentin Daniela Gruber und des Vizepräsidenten Thomas Koch

zu lauschen. Traurig , war es immer  wieder  zu hören ,dass nun unsere so geliebte „fünfte Jahreszeit“ zu Ende ist. Wir wissen nun gar nicht, wie wir unsere  Zeit  nutzen sollen.

Aber wie heißt es doch so schön . Nach der Fasnacht ist vor der Fasnacht und es gilt sich auf die nächste Kampagne vorzubreiten.

 Dank an Alle die irgendwo und irgendwie zum Gelingen  aller unserer Veranstaltungen beigetragen haben  wurde  ein Großes Lob ausgesprochen.

Mit einem leisen  Aschoi wurde diese Zeremonie beendet  und mit einem lauten ,gewohnten Ahoi auf die nächste Kampagne eingestimmt.

 Dann wurde auch gleich zu Tisch gebeten und die köstlich zu bereiteten Heringe von Jessica Brand , Annemarie Schubert und Thomas Koch,  aufgetragen.

Wie immer gab es Pellkartoffeln dazu.

Eine Verlosung  war ein weiterer Punkt des Abends. Diese Verlosung wurde von Katharina Brand, Luisa Bruckner, Leon Müllerleile bestens präsentiert.

Zum Schluss  des Abends ergriff die Ehrenkommandeurin Claudia Proßwitz  das Wort . Sie übergab  im Beisein einiger Gardisten  ein Bildgeschenk  als Dank für die Unterstützung

 die der Garde zu teil wurde an die Senatorin Elvira Jakobi.

 

(Bericht Hans-Georg-Schubert /Bilder Meißner)

Fastnachtszug Feudenheim

 

Wir lassen uns die Laune nicht vermiesen. Auch bei Regen verbreitet der KG Lallehaag auf dem Feudenheimer Fastnacht viel Freude bei den besuchern an der Straßenseite. Vor allem die Kinder hielten zahlreich ihre Tüten hin, um Süssigkeiten zu ergattern.

 

(Bilder Alexander Bruckner)

Fastnachtszug Mannheim

 

Strahlendes Wetter, strahlende Gesichter

 

(Bilder von Alexander Bruckner)

Kindermaskenball

 

Am 25.02.2017 feierten wir unseren jährlichen Kindermaskenball. Der Saal war wieder bis auf den letzten Platz belegt und es müssten sogar wieder Plätze geschaffen werden. Man zahlreiche bunt kostümierte Kinder und auch Erwachsene durch den Saal streifen. Mit lustigen Spielen brachte Claudia Proßwitz gute Laubne auf die Bühne. Und als dann die Stadtprinzessin mit Ihrem prinzen kam, leuchteten viele Kinderaugen. Die Spiele im Foyer wurden durch unsere Garde wieder super geleitet und bei der Tombola wurden zahlreiche Preise ergattert.

 

( Bilder Alexander Bruckner)

Männerballett - Turnier in Hassloch

 

Suleiman belegen den zweiten Platz

 

Wir gratulieren unseren Suleiman zum zweiten Platz beim Turnier in Hassloch am 24.02.2017. Großartige Leistung.

 

(Bilder von Birgit Ehhalt)

Tanzmariechen Luisa in der Martinsschule

 

Am schmutzigen Donnerstag war unser Jugend Tanzmariechen Luisa Bruckner in der Martinsschule in Ladenburg um auf deren Faschingsparty zu tanzen.
Die Kinder waren völlig aus dem Häusschen, sodass Luisa ohne Zugabe nicht von der Bühne kam.

(Bericht Claudia Proßwitz / Bilder Alexander Bruckner)

Seniorenfasnacht

 

Am 19.02.2017 feierte der KG Lallehaag seine traditionelle Prunksitzung mit den Senioren im Theodor-Fliedner-Haus.

Mit viel Freude den Anwesenden ein buntes Programm geboten.

Daniela Gruber führte als erste Vorsitzende durch das Programm, welches durch den Einzug des 1. Feudenheimer Spielmannszugs eröffnet wurde. Die Wichtelgarde zauberte ein Lächeln und Staunen auf die Gesichter der Anwesenden und das Showteam sorgte für Stimmung. Potokoller Alexander Fleck zeigte sein Können und auch die Tanzmariechen des KG Lallehaag zeigten ihr Können.

 

(Bilder von Alexander Bruckner)

Prunksitzung des Männergesangsvereins Liedertafel 61/07

 

(Textauszug aus morgenweb.de vom 20.02.2017)

 

Der Männergesangverein-Liedertafel 61/07 schickte dann im närrischen Programm Gerhard Schmidt mit Witz und Gags in die Bütt, ehe die Jugend- und Juniorengruppe des KV Lallehaag aus Feudenheim den Gästen ebenfalls viel Freude bereitete. Unter der Leitung von Claudia Proßwitz machten die Kids-Artisten mit sportlich tänzerischen Peter-Pan-Motiven dem Publikum richtig viel Spaß.

 

 

 

 

Gardeball

 Wie in alter Tradition gewohnt, findet ein Tag nach der Prunksitzung der Gardeball unserer Gardisten statt.

 In diesem Jahr sind vorwiegend Garden aus der Pfalz der Einladung gefolgt.

Unser Veranstaltungsort die Kulturhalle war sehr gut gefüllt mit Gardisten und begleitenden Gästen. Die Helfer am Tresen und in der Küche hatten alle Hände voll zu tun um die Gardisten und Gäste zu versorgen.

Der 1.Feudenheimer Spielmannszug zog vor unseren eigenen Gardisten in die Halle ein und eröffnete so diesen Gardeball.

Eine Besonderheit in diesem Jahr war, dass die teilnehmenden Vereine ein Wertungsblatt bekamen, um am Ende die Publikumssieger zu prämieren

Den 1. Platz haben die Sternchen vom Großen Feuerio belegt

        2. Platz hat ertanzte die Aktivengarde des CC Mondglotzer

        3. Platz Nasseria Martin ebenfalls CC Mondglotzer

        Einen süßen Preis ertanzte sich Emili Butz von den Insulanern

 Es war eine gut organisierte, gut moderierte Veranstaltung unter der Führung von Jutta Jöhl und Claudia Proßwitz. Diese begann am Ende der Veranstaltung nun mit ihrem „Dankeschön“ Reigen Voran allen Helfer vor und hinter den Kulissen und allen Babysittern für ihre Tochter Clara.

Natürlich auch bei unserer Senatorin Elvira Jakobi für die Gardegeschenke zur Prunksitzung, die sie, wie in den letzten Jahren schon, wieder gesponsert hat.

Diesem Dank konnte sich der Vorstand nur anschließen.

(Bericht Hans-Georg Schubert / Bilder Alexander Bruckner)

 

Prunksitzung 2017

 Traditionsgemäß findet die Prunksitzung zwei Wochen vor der Fasnacht statt, so auch in diesem Jahr. Alles war bestens vorbereitet. Von der Dekoration im Foyer abgestimmt auf das Jubiläum der Suleiman und im Saal herrschte das Motto „Fantasy“, welches von Robert Fondung super gestaltet wurde.

Mit dem Paukenschlag um 19.11 Uhr marschierten der 1.Feudenheimer Spielmannszug und die Garden durch die fantasievoll maskierten Gäste im Saal ein. Danach folgten zur Musik von „Herr der Ringe“ die Elferräte.

Die Präsidentin Daniela Gruber begrüßte alle Anwesenden aus Politik, Wirtschaft, Fasnacht, dem Feudenheimer Vereinsleben sowie Gäste aus Nah und Fern.

Tanzmariechen Alexa Jackstadt hatte die Aufgabe, als „Eisbrecher“ die Gäste mit ihrem Tanz in Stimmung zu bringen. Was ihr auch am Applaus erkennbar gelungen ist (Trainerin Claudia Proßwitz /Betreuerin Panagiota Jackstadt).

Das Duo Hotte und Pit (Horst Siegholt und Peter Karg) lösten in einem Zwiegespräch über Populismus wahre Lachsalven aus.

Ein weiterer Augenschmaus war nun unser Tanzmariechen Luisa Bruckner, die gekonnt über die Bühne wirbelte. Trainiert wird sie von Nina Hohl und Co-Trainerin Claudia Proßwitz.

Erstmal als Protokoller bei uns in der Bütt stand Senator Alexander Fleck.

Das aktuelle Weltgeschehen, als auch das Stadt und Ortsgeschehen, brachte er gekonnt dem Publikum nahe. Immer wieder wurde er mit Applaus für seinen Vortrag unterbrochen und belohnt.

Ein Regenbogen wurde zum Erstaunen der Gäste toll beleuchtet auf die Bühne geschoben. Die Kleinsten der Kleinen, unsre 11 Wichtel, tanzten wunderbar in selbst genähten Kostümen, als„My little Pony anrührend über die Bretter die ,die Welt bedeuten. Begleitet wurde diese Tanzdarbietung mit tosendem Beifall. Trainerinnen sind Michelle Douglas-Velez und Panagiota Jackstadt-Thodorakopoulou.

Bunt ging es weiter, das Showteam brachte in neuer Form ihre Playback-Show.

Tolle Ohrwürmer zum Mitsingen und klatschen und letztendlich zum Mitmachen. Ohne Zugabe kam das Showteam nicht von der Bühne.

Die Akteure Susanne Mail, Petra Pölt, Susanne Pöltl, Nadine Schulz und Tanja Bryant, die eigens zu diesem Anlass aus Amerika gekommen war und Nesthäkchen Norbert Pauli.

Frau Grabowski lieferte wieder heftig deftige Kost in wunderbare Reime verpackt, die musikalisch auf den Punkt gebracht und Lachsalven auslösten zur Freude des Publikums.

Es kündigte sich der Showtanz der Jugend und Juniorengarde an

Vorgeführt wurde die Geschichte von Peter Pan. Herrliche Kostüme von Jutta Jöhl und Christel Lederer mit Unterstützung der Eltern und Claudia Proßwitz, genäht.

Ein buntes Bild und schönen Choreographien, was die Begeisterung der Gäste zeigte.

Trainerin Claudia Proßwitz, Betreuer Andreas Müllerleie, Giuseppina Caruso

 Na und dann kam der Lallehaag pur auf die Bühne bzw. auf die bereitgestellte Bank.

Zwei ins Alter gekommene Damen, die Hildegard und die Elsbeth treffen sich, wie könnte es anders sein nach dem Grab gießen auf der Friedhofsbank.  Da wurde das ganze Ortsgeschehen und die Nachbarschaft durchgehechelt.

Ein herrlicher, die Lachmuskeln stärkender Vortrag, in ansprechender Form vorgetragen von Daniela Gruber = Hildegard und Norbert Pauli = Elsbeth.

Tosender Applaus, der Dank an die Künstler, begleitete sie von der Bühne

 Nach der Pause wurde die Stimmung durch den Entertainer Markus Becker aufgeheizt und die Gäste im Saal sangen stehend lauthals mit. Tolle Stimmung war zu spüren.

 Schon in der Umbauphase auf der Bühne war unverkennbar der nächste Höhepunkt der Veranstaltung zu erkennen.

Die Suleiman tanzten nach dem Titel „wenn der Vollmond ruft“, der von Maike Uhrig einstudiert wurde. Begleitet von Mitklatschen und zu „Zugabe“ rufen begleitet. Die Zugabe kam dann auch und die etwas außer Atem geratenen Herren, die Ihr 22-jähriges Jubiläum feierten, verließen die Bühne unter großem Beifall. Ein nicht weg zu denkender Programmbeitrag beim Lallehaag.

Betreut werden die Herren von Susanne Mail und das schriftliche erledigt Birgit Ehhalt.

 Die Showtanzgruppe entführte das Publikum in die Unterwasserwelt.

Ein optisch und melodisch gut vorgetragener Fantasietanz, der von Claudia Proßwitz einstudiert wurde. Die Kostüme nähte sich die Gruppe selbst. Die Tänzerinnen Michelle Douglas-Velez,Angela Faul, Elke Geier,Carolin Malmann, Melanie Müllerleie,Melanie Reinemuth ;Saskia Schüßler, Stefanie Welker, Shantee Wetzel; Patrica Wilkeit, Jennifer Wolk und Holger Ebel.

 Celine Bouvier machte sich zum Abschluss die Bühne und den Saal zu eigen um ihre Show in den gerade angebrochenen Morgenstunden zum Besten zu geben. Lockere Sprüche und Gesangseinlagen vom Besten. Die Gäste hielt es nicht mehr auf den Stühlen und Zugaben waren unumgänglich.

 Das Stadtprinzenpaar Kim I aus dem Hause Fodys und Christopher I von Soll und Haben der Stadt Mannheim  statteten  der Veranstaltung  einen Besuch ab und war ein Glanzpunkt in der Prunksitzung im Jahr 2017.

 

(Bericht Hans-Georg-Schubert, Bilder Alexander Bruckner)

Lady -Night

„Hutmacherin“ Jana Thomys als Moderatorin wieder am Start.

Schon vor Öffnung der Halle standen die Ladies Schlange zur legendären Ladys Night der KG Lallehaag. Diese Veranstaltung ist schon seit Jahren fest in der Hand der Damen.  Männer dürfen nur zum Arbeiten oder als Akteure, auf der Bühne, zur Sache kommen.

Nach Ihrer Babypause stand Jana Thomys wieder auf der Bühne und führte die Damen in Ihrer bekannt guten Art durchs Programm. Passend zum Thema Phantasy kam Sie im Kostüm der „verrückten Hutmacherin“ aus Alice im Wunderland.

Für Party-Stimmung sorgte gleich zu Beginn der Sänger „Markus Becker“ der jede Menge Stimmungslieder mitgebracht hat. Musik hatte auch der Sänger „Rico“ im Gepäck der nach der Pause unseren Damen einheizte.

Ein wahrer Augenschmaus waren die „Wehrwölfe“ des Lallehaag, die Suleiman, die mit Ihrem fantasievollen Tanz Alle begeisterten. Auch Horst „Hotte“ Sieghold und sein Partner Pit liesen mit Ihrem Sketch kein Auge mehr trocken.  Der Tanz unserer Schautanz Gruppe mit dem Thema Unterwasserwelt war ebenfalls sehr gut bei den Damen angekommen.

Die super Playback Show von unserem Sohwteam, mit neuer Moderatorin Daniela Gruber, riss wieder alle Mädels mit. Wo sonst bekommt man Stars aus aller Welt auf einer Bühne zu sehen.

Erstmals in diesem Jahr in unserem Programm, war die Schlagermafia.

Sie begeisterten 30 Minuten lang unsere Gäste mit allen Hits, die das partyhungrige Herz begehrt. Erst wenn der Saal bebt hat die Schlagermafia Ihr Ziel erreicht und das hat Sie in Feudenheim glänzend geschafft.

 

Und dann hatte endlich das Warten ein Ende denn die „Boys“ kamen noch einmal zum Abschied. Als sie gekonnt Ihre Hüllen fallen ließen und ein Show Act zum großen Finale tanzten war die Feudenheimer Kulturhalle eine große Party Location.

 

Nahtlos weiter gefeiert wurde dann im Foyer bei der Aftershow Party mit DJ Jens bis um halb drei Uhr morgens (Bilder von Alexander Bruckner)

 

                                                                                                        D.Gruber

Badische Meisterschaft für Jugendmariechen

 

Die Badische Meisterschaft für die Jugendmariechen fand am Sonntag den 22.01.2017 statt.

Luisa ist mit Startnummer 17 von 23 an den Start gegangen.

Es war das erste Turnier, dass Luisa bestritten hat.

Sie hat mit 383 Punkten Platz 18 erreicht.

Die Trainer sind mehr als zufrieden und sehr stolz auf Luisa.

Vielen Dank allen mitgereisten und zuhause geblieben Fans fürs Daumen drücken.

 

(Text Claudia Proßwitz – Bilder von Alexander Bruckner)

Herrenessen 2017

 

Wie in jedem Jahr begannen auch 2017 die Großveranstaltungen der KG Lallehaag mit dem traditionellen Herrenessen und wie gewohnt bekamen die Männer nach einem deftigen Essen von Peters Partyservice jede Menge scharfe Bütten, sexy Girls und eine einmalige Moderation von Professor Sack alias Horst „Hotte“ Siegholt geboten.

Gleich zu Beginn des Programms durften sich die Männer über eine deftige Bütt von Manfred Baumann als Bauer freuen. Danach zeigten sich die Ladies von Sexy Animation zum ersten Mal und heizten den Saal unter anderem mit einem Pole-Dance so richtig an. Auch Andreas Knecht mit seiner Puppe Gregor und der altbekannte Professor Sack mit seiner Bütt über die guten alten Zeiten als „Weiwer noch Weiwer“ waren, durften im ersten Teil des Programms natürlich nicht fehlen.

In bester Feierlaune wurde deshalb die Pausenparty gefeiert.

Um die Männer nach der Pause wieder in Hochstimmung zu versetzen, legten die Girls von Sexy Animation direkt nach der Pause einen heißen Gogo-Tanz ein.

Wer nun dachte, die Stimmung könnte nicht mehr ausgelassener werden, der wurde eines Besseren belehrt, denn jetzt nahm das Programm erst richtig Fahrt auf.

Auf den erneut sensationellen Tanz der Gruppe „Fit for Dance“ folgte die Sängerin „Minnie Rock“, die wegen des Ausfalls von „Ina Colada“ ihr Debüt in Feudenheim gab. Durch bekannte Ballermann-Hits und Stimmungslieder, bei denen der ganze Saal mitsang, heizte sie das Publikum noch weiter an.

Nun war der Saal bereit für die Finalshow der Stripperinnen von Sexy Animation, bei der es keinen der Männer mehr auf dem Stuhl hielt.

Im Anschluss an das Programm ließen die Männer den Abend feuchtfröhlich und in gemütlicher Runde bei gekonnter musikalischer Untermalung von Klaus Schäfer ausklingen.

 

Text Christian Brand, Bilder von Alexander Bruckner

Verleihung Goldener Löwe

 

Die Stadthalle in Speyer war am 8. Januar 2017 wieder der passende Ort für die Badisch Pfälzische Vereinigung, die jährliche Verleihung der „Goldenen Löwen“ vorzunehmen. Insgesamt 348 Exemplare dieses wunderschönen Ordens wurden an diesem Tag vergeben, 147 davon an Herren und sage und schreibe 247 an die holde Weiblichkeit! Auch von der KG Lallehaag erhielten drei Damen, die in unserer Gesellschaft seit 22 Jahren fasnachtlich aktiv sind, diese hohe Auszeichnung. Der Vorstand gratuliert Angela Faul, Jutta Jöhl und Barbara Porter ganz herzlich zu dieser Ehrung und dankt ihnen für die jahrelange Treue und Mitarbeit!

 

Fotos: Jöhl

 

Kinderprunksitzung beim Hasslocher CV

 

Am 08.01 war die Kkinderprunksitzung.

Dort war unsere Wichtelgarde mit ihrem "my Little pony" Tanz vertreten.

 

Bilder Proßwitz

Gardeball beim Hasslocher CV

 

Am 07.01 fand bei  unseren Freunden vom Hasslocher CV der alljährliche Gardeball statt. 

Mit dabei waren in diesem Jahr unsere Jugend und Juniorengarde mit ihrem Schautanz "Peter Pan", sowie unsere Schautanzgruppe mit ihrem Tanz "Unterwasser"

 

Bilder Bruckner

Neujahrsempfang 2017 in der Kulturhalle Feudenheim

 

 

Am 5.1.2017 fand in Feudenheim der traditionelle Empfang für die Bürger statt. Die Veranstaltung wurde wie immer vom Bürgerservice und der Bürgergemeinschaft durchgeführt.

Der 1.Feudenheimer Spielmannszug unter der Leitung von Marc Bassauer eröffnete das Programm. Bei ihrem Einmarsch wurden sie begleitet von den Elferräten des Lallehaag und der Narrebloos. Die erstmalig gemeinsam und bunt gemischt einmarschierten.

Christian Schultze moderierte und als erste tanzte unser Tanzmariechen Luisa Bruckner. Sie zeigte einen Supertanz und hat somit unsere Gesellschaft würdig vertreten.

Herr Steiner als Chef der Bürgergemeinschaft begrüßte die Gäste und Ehrengäste und ließ das vergangene Jahr Revue passieren: Dabei stellte er das Ortsjubiläum 1250 Jahre Feudenheim in den Vordergrund und bedankte sich bei allen Helfern und Unterstützern.

Boris Weirauch, Landtagsabgeordneter und Stadtrat überbrachte die Grüße der Stadt Mannheim. Er wünschte allen ein gutes Jahr das hoffentlich friedvoller verläuft als das vergangene.

Herr Winkler, Bürgerserviceleiter in Feudenheim berichtete was in „unserem Rathaus“ alles passiert und gab gleichzeitig seinen Abschied aus Feudenheim bekannt.

Senatspräsident Hans-Georg Schubert überbrachte die Neujahrsgrüße an die Gäste im Saal. Eskortiert von den Feudenheimer Schornsteinfeger Karsten Schüßler und Sven Maier überreichte er einen „Fresskorb“ mit den besten Wünschen für das kommende Jahr und die Zukunft. Präsident Ingo Bauer von der Narrebloos überbrachte natürlich auch die Glückwünsche für das Jahr 2017 seines Vereins.

Die Redebeiträge wurden aufgelockert durch Tanzdarbietungen des DJB Steuben und der Tanzgruppe der DJK. Die Veranstaltung wurde mit einem Auftritt der Sternsinger beendet.

Die Feuertaufe als Moderator hat Christian Schultze von der Bürgergemeinschaft bestanden.

 

Bilder: Alexander Bruckner

Kinderweihnachtsfeier 2016

 

 Eine Woche vor dem Weihnachtsfest feierten unsere Wichtelgarde, die Jugend und Juniorengarde ihre Vereinsweihnacht im Vereinsheim in Anwesenheit der ersten Vorsitzenden Daniela Gruber und dem zweiten Vorsitzenden Thomas Koch.

Die Trainerin Claudia Proßwitz begrüßte die Kinder und deren Eltern und gab noch kurz organisatorisches für diesen Nachmittag kund.

Bei Kaffee und Selbstgebackenem zur Adventszeit gab es auch heiße Schokolade, Kinderpunsch und Glühwein sowie alkoholfreie kalte Getränke. Also für jeden was das Herz begehrt.

Es wurden Weihnachtslieder gemeinsam gesungen.

Wie aus dem Nichts, stand er da, der Nikolaus. In herrlichem roten Gewand, schneeweißem Bart, Bischofsstab und Mitra, Die Kinder wurden freundlich nett begrüßt. Danach las der Nikolaus noch von Ochs und Esel im Stall der Krippe, vor.

Er bat nun die Kleinsten, unsere Wichtel zu sich. Fragte ob sie ihm denn ein Lied singen oder ein Gedicht, aufsagen wollten, was die Kleinsten mit Begeisterung, aber auch mit großem Respekt machten.

In seiner Freude über das Dargebotene verteilte der Nikolaus seine mitgebrachten Geschenke.

Nun rief er die anwesenden Kinder der Jugend und Juniorengarde auf.

Diese Kinder sangen fast überraschend unaufgefordert ihre Weihnachtslieder die sie im Training gelernt hatten. Mit vielen uns nicht bekannten Gedichten machten die Kinder nicht nur dem Nikolaus, Freude.

Die Trainerinnen und Betreuer bedachte der Nikolaus auch mit schönen Gaben.

Man saß noch in gemütlicher Runde zusammen und tauschte sich aus.  Ein Film von der Gardevorstellung machte den Nachmittag perfekt. Gegen 17.30 Uhr gingen ein paar schöne Stunden zu Ende.

 Wir bedanken uns bei allen Aktiven und Helfern die dafür sorgten, dass unsere Kinder einen, schönen Nachmittag verbringen konnten. Insbesondere bedanken wir uns beim Nikolaus (Senator Alexander Fleck) dass er für unsere Kinder Zeit hatte.

 

Weihnachtsfeier 2016 

 

Viele fleißige Wichtelhände haben das Vereinsheim in einen festlich, weihnachtlichen Saal verwandelt. Beim Betreten des Vereinshauses wurde man im Kerzenschein empfangen, viele hunderte kleiner Lämpchen brachten die Besucher in weihnachtliche Stimmung.

Die erste Vorsitzende und Präsidentin Daniela Gruber bedachte in Ihrer Begrüßungsrede jedes Vorstands und Elferratsmitglied zum Dank, für die geleistete Arbeit mit einer Rose. Auch die Trainerinnen wurden dabei nicht vergessen.

Zwei Weihnachtslieder wurden gemeinsam gesungen und läuteten die Feier ein. Das hergerichtete Buffet war dann einer der Höhepunkte des Abends. Eine kleine Geschichte wurde zur Erheiterung vorgetragen bevor zum Erstaunen aller, einige Kinder aus der Lallehaagfamilie unter der Leitung von Daniela Gruber

musizierten. Mit Flöten, Akkordeon Trommel und Gesang wurden weihnachtliche Weisen vorgetragen. Der mit tosendem Applaus belohnt wurde.

Es wurde laut, dass alle auf horchten, Ein Marktschreier (Rolf Mail) bot selbstgebasteltes zur Weihnachtszeit an, und brachte von gebrannten Mandeln bis hin zum Kranz aus Weihnachtskugeln alles an die Frau, oder den Mann. Mit dem Erlös füllte er die Gardekasse.

Ein geheimnisvolles Paket machte seine Runde. Dieses sollte auf sein Gewicht geschätzt werden. Eines war bekannt, es war etwas zum Verzehr. Der Gewinner sollte nicht Hunger leiden in den kommenden Tagen. Manfred Gruber schätze bis auf 47 Gramm genau das Gewicht und es war dann sein Eigentum.

In gemütlicher Runde wurde entspannt innerhalb der Lallehaagfamilie, geplaudert und gelacht.

Eine Überraschung gab es dann noch für jeden Gast

Beim Betreten des Festsaales wurde jeder Gast   professionell von Markus Proßwitz mit weihnachtlichen Utensilien fotografiert:

Beim Gehen durften die Gäste ein gerahmtes Bild mit weihnachtlichem Gruß, als Geschenk mit nach Hause nehmen.

Ein schöner harmonischer Abend fand sein Ende.
Danke Allen die zum Gelingen des Abends beigetragen haben

(Bilder Michael Meißner)

Externes Ordensfest

 

nach dem die Mitglieder mit Orden versehen waren, wurde am Abend das externe Ordensfest ebenfalls im ASV Clubhaus durchgeführt. 23 Abordnungen waren gekommen um gemütlich bei Speis und Drank den aktuellen Orden zu empfangen. Bilder von Michael Meißner

Internes Ordensfest

Am 12.11.2016 fand im ASV Clubhaus das interne Ordensfest der KG Lallehaag statt. Auf diesem wurde der aktuelle Orden für die Kampagne 2016/2017 an die Mitglieder vergeben. Höhepunkt war die Verleihung des Goldenen Vlies ( die höchste Auszeichnung der KG Lallehaag ) an Barbara und Anthony Porter für ihren langjährigen Einsatz für den KG Lallehaag. Bilder von Michael Meißner

Elferratsernennung

Am 11.11.2016 wurden im ältesten Gasthaus Zum Ochsen in Feudenheim die Elferräte des ältesten Karnevalsvereins Mannheim die Elferräte ernannt. Nach einer ausführlichen Erläuterung der Rechte und Pflichten eines Elferrates durch den Senatspräsidenten Hans-Georg Schubert nahmen die erste Vorsitzende Daniela Gruber und ihr Stellvertreter Thomas Koch die Ernennung durch Übergabe der Ernennungsurkunde und des aktuellen Jahresordens vor. Ernannt wurden Karin Ebel, Carolin Mallmann, Susanne Mail, Regine-Köhnlein-Koch, Karsten Schüßler, Jessica und Christian Brand und Michael Meißner. Bilder von Karsten Schüssler

Gardevorstellung am 05.11.2016

Am 05.11.2016 stellte der KG Lallehaag e.V. in der Kulturhalle Feudenheim seinen Mitgliedern die neuen Tänze für die Kampagne 2016/2017. Moderiert wurde die Vorstellung von Marianne ( Daniela Gruber ) und Michael (Karsten Schüßler). Eröffnet wurde die Vorstellung durch das Showteam, vor die Wichtelgarde ( Motto: Mein little Pony), die JuJus ( Motto: Peter Pan), die Schautanzgruppe(Motto: Unterwasserwelt), die beiden Tanzmariechen Alexa Jackstadt und Luisa Bruckner und die Suleiman (Motto: Der Vollmond ruft)ihr Können zeigten. Zum Abschluss führten Daniela Gruber und der Ehrenvorsitzende Norbert Pauli noch ihren Sketch auf. Bilder von Alexander Bruckner

 

Verleihung Verdienstorden 2016

 

Am 30.10.2016 fand in der Ägidiushalle in St. Illgen die Ehrung der

Badisch -Pfälzische Vereinigung für alle Verdienstorden statt.

Der gastgebende Verein war in diesem Jahr der "KC Die Frösche 1972 e.V."

 

In einer schön dekorierten Festhalle, wurden 2 Mitglieder der KG Lallehaag mit dem kleinen Verdienstorden ausgezeichnet.

 

Unserer Aktiven Daniela Schüßler, sowie unser 2. Vorsitzender und Vize-Präsident Thomas Koch durften sich über die Ehrungen freuen.

 

Im Anschluss an dieses aufregende Ereignis ging es ins nahegelegene, legendäre  Parkkaffee, in dem die Geehrten bei Kaffee und „kleinen“ Kuchenstücken gefeiert wurden.

 

Die Bilder stammen von Thomas Koch

35. Hungerleider - Orden

 

Am 21.10.2016 wurde der 35. Hungerleiderorden in der Kulturhalle verliehen. Unter dem Motto "Bayerischer Abend" kleideten sich nicht nur die Aktiven in Tracht, sondern auch viele Gäste. Nach der Eröffnung durch den 1. Feudenheimer Spielmannszug und der Begrüßung der zahlreichen Gäste durch die erste Vorsitzende Daniela Gruber wurde standesgemäß zum Motto der Faßbieranstich durchgeführt. Der letztjährige Träger des Hungerleiderordens Dieter Baier schaffte es dann auch mit zwei Schlägen und die Gäste konnten das Freibier geniessen. Danach hielt Dieter Baier seine Laudatio. Lange wurden die Gäste auf die Folter gespannt bevor klar wurde: Horst "Hotte" Siegholt ist der diesjährige Träger. Bevor es dann das deftige Essen mit Haxen gab, gratulierte noch der langjährige Büttenpartner Pit Karg mit einer mitreissenden Rede. Zum Abschluss führten dann Daniela Gruber und der Ehrenvorsitzende Norbert Pauli noch ihren Sketch auf. Die Bilder stammen von Alexander Bruckner

 

Kerwe 2016

 

Am 15.10.2016 und 16.10.2016 präsentierte sich der Verein wieder auf der Feudenheimer Kerwe. Nach der Eröffnung wurde das Programm eröffnet und mit einem Bierstand auf dem Brunnenplatz für das Wohl der Besucher gesorgt. Anbei ein paar Bilder, von Karsten Schüßler zur Verfügung gestellt

Hier finden Sie uns:

KG Lallehaag e.V.
Postfach 510 220
68241 Mannheim
 
Telefon: 0621791836
 
E-Mail-Adresse: info@lallehaag.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© KG Lallehaag e.V. Impressum